JAEGER 949 Epoca Marmor

Edelmatte Kalkpresstechnik für einen natürlich marmorierten Effekt im Innenbereich

  • Moderne Kalkpresstechnik auf Basis von hochwertigem, lange gereiftem Sumpfkalk und Naturerden in verschiedenen Farbtönen mit mineralischen Pigmenten

  • Matte und seidenmatte Oberfläche, marmorartiger Glanz bei Überarbeitung mit Antik Seife

  • Mit natürlichem Löschkalk für natürlichen fungiziden Schutz

  • Atmungsaktive Oberfläche, sehr gut wasserdampfdiffusionsfähig

  • Rationell und leicht zu verarbeiten

  • Verbrauch: ca. 0,5 kg/m2

lagernd (2 - 3 Werktage)
geringer Bestand (auf Anfrage)
Alle Preise in €
Artikelnummer Farbe VEGeb. Preis
inkl.
Rabatt Ihr Preis
inkl.
lagernd Menge
30913 20 5 weiß 1 5 kg
98,50/Eimer
19,70/kg
-0,00%
98,50/Eimer
19,70
GRUEN
30913 20 10 weiß 1 10 kg
186,50/Eimer
18,65/kg
-0,00%
186,50/Eimer
18,65
GRUEN
30913 22 5 Betonoptik (Farbton 286) 1 5 kg
117,00/Eimer
23,40/kg
-0,00%
117,00/Eimer
23,40
GRUEN
30913 22 10 Betonoptik (Farbton 286) 1 10 kg
222,50/Eimer
22,25/kg
-0,00%
222,50/Eimer
22,25
GRUEN
Empfohlener Schichtaufbau:

  • Glatte Flächen mit Jaeger Iso Mineralgrund grundieren

  • Jaeger Epoca Marmor mit der Edelstahltraufel (venezianische Glättkelle) unverdünnt in 2 Lagen dünnschichtig richtungslos auftragen, zwischen den einzelnen Arbeitsgängen ist eine Trockenzeit von 12 Std. einzuhalten

  • Anschließend eventuell vorhandene Grate abstoßen oder fein schleifen

  • Ist ein Seidenmattglanz erwünscht so kann unmittelbar nach dem Trocknen die Oberfläche mit der Jaeger Glättkelle durch Verpressen nachgearbeitet werden, ansonsten erhält man eine matte Oberfläche

  • Zum Schutz der Oberfläche und als Polierhilfe JAEGER Antik Seife 985 mit Traufel oder Pinsel je nach gewünschtem Effekt dünn in 1 - 2 Schichten auftragen, direkt nach dem Auftrag überschüssiges Material mit Baumwolltuch abreiben

  • Durch die Antikseife wird der Glanzgrad erhöht und die Farbtöne werden intensiver



Tipps:
Die Seite Kreativitätstechniken gibt einen kleinen Überblick über unzählige Gestaltungsmöglichkeiten
Spezielle Varianten sind Betonoptik, Holzoptik und Relieftechnik - die Infoblätter zeigen, wie es funktioniert.
Auch dieses Video zeigt die Gestaltung einer Wand in Betonoptik.
Inhaltsstoffe: Mineralische Füllstoffe und Pigmente, Sumpfkalk, Marmormehl, Additive
Farbtöne: weiß und Betonoptik (286), auch individuell gemischt erhältlich
Glanzgrad: matt bis seidenmatt, je nach Bearbeitung
Dichte: ca. 1,65 g/ml, je nach Farbton
Verdünnung: gebrauchsfertig eingestellt
Verbrauch: ca. 500 - 650 g / m2 pro Lage je nach Schichtdicke, abhängig vom Untergrund
Wasserdampf-Diffusionsfähigkeit: sehr gut, 410g/m2 in 24 h gemäß DIN 53122, µ=50, Sd=0,04 m
Auftragsart: streichen, rollen und spritzen
Abfallschlüssel: 080111
Giscode: keine Einstufung
Wir verwenden Cookies für einen bestmöglichen Service. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr erfahrenOK