1K-Korrosionsschutz-Grundierung auf Chlorkautschukbasis

  • Korrosionsschutzgrund, Sealer und Haftvermittler für den Unterwasser- und Überwasserbereich

  • Ausgezeichnete Haftung auf Stahl-, Aluminium-, GFK- und Holzyachten und -booten

  • Haftet auch auf mürben und ausgelaugten Antifoulings

  • Als Haftvermittler zwischen alten und neuen Antifoulinganstrichen einsetzbar

[[DBLANG.MISCHARTIKEL_TEXT]]
[[DBLANG.MISCHARTIKEL_NICHTMOEGLICH]]
[[DBLANG.AMPELGRUEN]]
[[DBLANG.AMPELGELB]]
Alle Preise in €
~~~~[[DBLANG.KEINEDATENVORHANDEN]]
[[DBLANG.ARTIKELNUMMER]] [[ARTIK_TAB_HEADER_TEXT]] UVP Preis [[INCL_JN]] Rabatt [[DBLANG.IHRPREIS]] UVP
inkl.
lagernd Menge
Anwendungstipps:

  • Höveling D 80 Universalgrund 6055 ist mit allen 1-komponentigen Lackfarben und Antifoulings überstreichbar

  • Um eine bessere und einwandfreie Haftung von Antifoulinganstrichen in den Folgejahren zu gewährleisten, ist ein Anstrich Universalgrund als Sealer auf 2K- Epoxi-Primer D 53 zu empfehlen

  • Aluminium mit Epoxi-Primer D 53 1x vorbehandeln


Beschichtungsvorschlag:

  • Höveling D 80 Universalgrund 6055 wird als Sealer und Haftvermittler mit ca. 40 µm aufgetragen

  • Im Unterwasserbereich für Stahlschiffe als Korrosionsschutz 5 - 6 Anstriche mit je ca. 40 µm und
    im Überwasserbereich als Korrosionsschutz 2 Anstriche mit je ca. 40 µm auftragen

Art des Werkstoffes: 1K Korrosionsschutz-Grundierung
Basis: Chlor-Kautschuk-Basis
Farbton: grau
Glanzgrad: matt
Dichte: 1,35 kg/l
Festkörpervolumen: ca. 46%
Ergiebigkeit: 11,5 m2/l bei TSD 40 µm
Durchschnitts-Schichtdicke: 40 µm trocken mit Pinsel oder Rolle entspricht ca. 85 µm nass
80 µm trocken beim Spritzen entspricht ca. 170 µm nass
Konsistenz: thixotrop
Spritzverdünnng: max. 5 - 10 Vol-% Verdünnung D 22
Flammpunkt: 28 °C
Wir verwenden Cookies für einen bestmöglichen Service. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr erfahrenOK